AlteText

Pictorial Effect in Photography, Henry Peach Robinson, 1869


Land England
Themenfelder Fotografie und Kunst, Piktorialismus
Techniken Kompositfotografie, Albuminabzüge
Distributionsformen Buch, Zeitschrift
Faksimile ansehen

Henry Peach Robinson, wichtiger Fotograf und Fotografietheoretiker seiner Zeit, schuf Mitte des 19. Jahrhunderts künstlerische Fotografien, indem er eine Technik namens Kombinationsdruck verwendete. Diese Methode war aufgrund der ästhetischen Debatten der damaligen Zeit, in die sich die Fotografie nur schwer fügte, sehr umstritten. Während Robinson seine Fotografien nach malerischen Prinzipen anfertigte und sie dem ästhetischen Bereich zurechnete, sahen seine Kritiker die Bilder weniger als Kunstwerke an. 1869 verfasste Robinson sein erstes und sehr einflussreiches Werk Pictorial Effects in Photography als eine Art Lehrbuch für Fotokünstler. Er verglich seine Technik mit der Arbeit eines Malers, der die äußere Wirklichkeit nicht nur kopiert, sondern idealisiert im Bild wiedergibt. Dieses Vermögen beansprucht Robinson ebenso für seine Fotografien, deren Herstellung (Farbgebung, Komposition) dem Vorgehen eines Malers gleiche. Robinsons Fotografien scheinen an der Natur orientiert und doch sind es Bildmontagen nach den Vorstellungen des Fotografen.

1830 Geboren am 9. Juli in Linney, Ludlow, Shropshire, England
1835–1843 Besuch einer privaten Grundschule (sog. Dame’s school) in Middleton sowie der Horiatio Russell's Academy für sieben Jahre. Robinson beendet die Schule im Alter von 13 Jahren. Es folgt ein Jahr in dem er zeichnen und malen lernt.
1844 Bekommt einen Ausbildungsvertrag bei Richard Jones, Buchdrucker, -händler, Schreibwarenhändler
1851–53 Beginnt mit fotogenen Zeichnungen und Kalotypien zu experimentieren. Begeistert sich immer mehr für Fotografie. 1853 arbeitet er erfolgreich mit Collodiumdruck.
1856 Gründung eines Fotostudios in Leamington
1862 Ernennung zum Mitglied der Royal Photographic Society
1867 Verfasst sein erstes Buch Pictorial Effect in Photography
1868 Gründung eines Fotostudios in Turnbridge Wells. Veröffentlichung von Auszügen aus Pictorial Effect in Photography in der Zeitschrift Photographic News
1869 Publikation des Buches Pictorial Effect in Photography mit einem zusätzlichen Kapitel über Combination Printing
1870 Ernennung zum Vizepräsident der Photographic Society in London
1884 Publikation des Buches Picture Making by Photography
1885 Publikation des Buches The Photographic Studio and What to Do in
1888 Offizieller Rückzug aus dem Geschäft, aufgrund gesundheitlicher Probleme. Weiterhin tätig als Fotograf
1892–1900 Mitbegründer von The Linked Ring
1895 Publikation seines Artikels Art Photography in Short Chapters in dem Magazin Amateur Photographer Library
1896 Publikation seines Buches Elements of a Pictorial Photograph. Präsident der Photographic Convention in Leeds. Ausstellung verschiedener Bilder, die in Schottland aufgenommen wurden.
1900 Ernennung zum Ehrenmitglied der Royal Photographic Society
1901 Gestorben am 21. Februar im Alter von 70 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls in Tunbridge Wells. Robinson ist in der Ben Hall Road Cemetery begraben, in der er seinen eigenen Grabstein entworfen hat
  • Henry Peach Robinson: Pictorial Effect in Photography. Being Hints on Composition and Chiaroscuro for Photographers, London 1869.
  • Henry Peach Robinson: Captain de W. Abnay: The Art and Practice of Silver Printing, London 1881.
  • Henry Peach Robinson: Picture Making by Photography, London 1884.
  • Henry Peach Robinson: The Studio, and What to Do in It, London 1885.
  • Henry Peach Robinson: Letters on Landscape Photography, London 1888.
  • Henry Peach Robinson: Photography as a Business, London 1890.
  • Henry Peach Robinson: The Elements of a Pictorial Photograph, London 1896.

Sekundärliteratur (Auswahl)

  • Margaret F. Harker: Henry Peach Robinson. Master of Photographic Art, Oxford 1988.
  • Ellen Handy (Hg.): Pictorial Effect, Naturalistic Vision. The Photographs and Theories of Henry Peach Robinson and Peter Henry Emerson, Norfolk 1994.
Transkriptionen: Sonstige:

Raplph Winwood Robinson Robinson,

Henry Peach Robinson in his study at Winwood, Queens Road, Tunbridge Wells, 1890.... Zum Abbildungsverzeichnis

Henry Peach Robinson,

She Never Told Her Love, 1857, Albumindruck.... Zum Abbildungsverzeichnis

Henry Peach Robinson,

Fading Away, 1858, Albumindruck.... Zum Abbildungsverzeichnis

Henry Peach Robinson,

The Lady of Sharlott, 1860/61, Albumindruck.... Zum Abbildungsverzeichnis

Henry Peach Robinson,

Preparing Spring Flowers for Market, 1873 Albumindruck.... Zum Abbildungsverzeichnis

Henry Peach Robinson,

When the Day’s Work is Done, 1877, Carbondruck.... Zum Abbildungsverzeichnis